Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.
Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktieren Sie uns

 

Firma / Name *
eMail-Adresse *
Telefon
Nachricht *

* = Pflichtfeld

 

 
Bitte Ergebnis der Rechenaufgabe als Zahl eingeben
7 * 3 =

 

 

Schulden, Privatschulden, schuldenfrei

Schulden, egal ob private oder geschäftliche, hemmen unseren täglichen Lebensablauf. Wer wünscht sich da nicht wieder schuldenfrei zu sein.

Denn neben der Belastung in finanzieller Hinsicht, haben Schulden auch einen sozialpolitischen Bezug. Sie beeinflussen die Gesellschaft und auch das persönliche Leben. Schulden können im Laufe der Zeit auch krank machen, was sich oftmals als Depression oder schlimmer darstellt.


Schulden und Krankheit, was bedeutet das?

Schulden beschreiben erst einmal, dass man nicht in der Lage ist, eine bestimmte Forderung zu begleichen. Dieses kann absichtlich hervorgerufen werden, dann liegt ein Strafbestand vor. Es kann aber auch unbeabsichtigt passieren, z.B. durch Krankheit, Trennung oder Arbeitslosigkeit.

In allen Fällen ist es je nach Höhe der Verschuldung ratsam, dass man sich entsprechende Hilfe besorgt. Der Paragraphenschungel ist bemerkenswert. Kaum einer steigt da durch, wenn er sich nicht täglich damit auseinandersetzt. Da Herr Vitovec u.a. seit Anfang 2007 als freier Mitarbeiter für eine Rechtsanwaltskanzlei tätig ist, übernimmt die Kanzlei als Fachanwaltskanzlei für Insolvenzrecht in derartigen Fällen die Beratung. Somit wird niemand alleine gelassen.