Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.

Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Jeder Fünfte in Deutschland ist von Armut bedroht

facebook LinkedIn Google+ Twitter

Newsbild_1

... und die Regierung versucht weiterhin das Problem kleinzureden.

Armes reiches Deutschland. Einige Sozialforscher haben es erkannt und tragen es an die Öffentlichkeit.

In Deutschland fallen unter dem Armutsbegriff 16 Millionen Bürger.

Laut Statistischem Bundesamt sind das 19,7 Prozent der deutschen Bevölkerung bzw. jeder fünfte ist in Deutschland von Armut bedroht.

Machen wir uns nichts vor, Deutschland leidet unter Armut. Die Miete nicht mehr zahlen können, weil das Gehalt vorne und hinten nicht mehr reicht. Der Kühlschrank schon Mitte des Monats leer... Armut in Deutschland hat viele Gesichter. Mitten im reichen Deutschland sind immer mehr Menschen von ihr betroffen.

Auch der Mindestlohn und die befristeten Arbeitsverträge tun ihr bestes dazu.

Obwohl die Wirtschaft boomt geht es vielen Bürgern nicht gut, denn er bekommt vom Kuchen nichts ab. Auch der Mittelstand ist in Gefahr, da die Ausgaben höher liegen als die Einnahmen.

Zudem bringen immer mehr befristete Arbeitsverträge Nachteile mit sich. Es liegt auf der Hand: Es werden wichtige Dinge des Lebens aufgeschoben oder ganz ignoriert, nur um den „Bonzen“ zu gefallen und die Billigarbeit zu halten. Elementare Dinge des Lebens können so nicht mehr geplant werden.

Ihre Schuldnerberatung Vitovec

Quelle: https://de.statista.com/themen/120/armut-in-deutschland/

 

Quelle: Link zur Quelle


mehr zur Kategorie: Allgemein

mehr zur Thematik: Armut Statistischem Bundesamt Deutschland